Direktkandidatin informiert sich über Integrationsberatung: Antje Niewisch-Lennartz besucht Diakonie

  • Veröffentlicht am: 11. Oktober 2017 - 20:29
Fabian Heller, Sozialarbeiter Herr Hornbostel und Herr Gärtner, Jörg Engmann, Antje Niewisch-Lennartz

Die GRÜNE Direktkandidatin für die Landtagswahl Antje Niewisch-Lennartz hat heute den Diakonieverband Burgdorf besucht und sich dabei über zwei Themenschwerpunkte der Arbeit des Kirchenkreises informiert: die Tageswohnung, die einen wichtigen Anlaufpunkt für wohnungslose Menschen in der Region darstellt, sowie die Integrationsberatung für geflüchtete Menschen, die einen Schwerpunkt auf die Vermittlung von Sprach- und Bildungsangeboten legt.

Niewisch-Lennartz, die zum GRÜNEN Spitzenteam für die Landtagswahl am 15. Oktober gehört und für den Wahlkreis Burgdorf, Lehrte, Uetze kandidiert, hat jahrelange Erfahrungen als Richterin im Bereich Asyl- und Sozialrecht. Imke Fronia und Barbara Gebbe erläuterten die Schwerpunkte der diakonischen Flüchtlingsarbeit. Die beiden Sozialarbeiter der Tageswohnung stellen gemeinsam mit dem Geschäftsführer des Diakonieverbandes Hannover-Land, Jörg Engmann, dar, wie wichtig eine dauerhafte Finanzierung für niedrigschwellige Angebote in der Sozialberatung sind.